Durchwachsener Saisonstart für die HSG-Teams

An diesem Wochenende ging für ein Teil der HSG Mannschaften die neue Saison los. Als erstes Team musste die 2. Herren beim MTV Stöcken ran. Mit einer 12:10 Führung ging es für das Team um Axel Richter in die Halbzeitpause. Leider konnte die Mannschaft aufgrund eines dünnen Kaders keine Punkte mitnehmen. Mit 21:24 musste man sich dem Gastgeber geschlagen geben, ein Punkt wäre aber drin gewesen. Auch die anderen Teams konnten am Samstag keine Punkte für die Spielgemeinschaft einfahren. Die weibliche A-Jugend verlor in eigener Halle mit 13:16 gegen Altwarmbüchen, die männliche B-Jugend musste sich Auswärts Scheeßel mit 28:31 geschlagen geben. Die Pokalspiele der 1. Herren (18:25 gegen Hondelage) und der 1. Damen (12:24 gegen den VFL Wolfsburg) konnten ebenfalls nicht gewonnen werden.

Besser lief es am Sonntag. Die männliche C-Jugend konnte einen Auftaktsieg feiern. Mit 31:25 gewann man in eigener Halle gegen die JSG Weyh./Tappenb./Fallersleben. Auch die weibliche B-Jugend hatte allen Grund zu Jubeln. Mit 16:7 konnten die Mädels ebenfalls in eigener Halle gegen den TSV Burgdorf einen Auftaktsieg feiern.