MJB: Punktgewinn in Söhre

Im Nachholspiel in Söhre mussten wir aufgrund von Verletzungen und Krankheit stark ersatzgeschwächt antreten. Trotzdem waren wir in der ersten Halbzeit das bessere Team und konnten dank einer starken Deckungsleistung und einem sicheren Rückhalt im Tor die erste Halbzeit mit 8:11 für uns entscheiden. In der zweiten Halbzeit verloren wir ein bisschen den Faden und Söhre konnte nach sieben Minuten zum 15:15 ausgleichen. Als dann noch Nick Helwes zehn Minuten vor Schluss die rote Karte sah, drohte das Spiel zu kippen. Kurz vor dem Ende der Partie lag Söhre mit zwei Toren vorne und sah wie der sichere Sieger aus. Meine Mannschaft steckte aber nicht auf, erzielte zwei Tore in Folge und erkämpfte sich so einen verdienten Punkt. Aufgrund der ungünstigen Voraussetzungen bin ich mit einem Punkt zufrieden. Hätten wir allerdings den gegnerischen Torwart nicht zum Helden geworfen, dann wären wir als Sieger vom Platz gegangen.

Halbzeit: 8:11
Endstand: 21:21

Torschützen: Zemke 1, Nick Helwes 5, Grätz 2, Sudorgin 1, Langeheine 10, Jan Helwes 2

 

MJB Teamfoto