2. Damen: Heimsieg gegen Schladen-Hornburg

Unsere 2. Damen hat ihr Heimspiel gegen die HSG Schladen-Hornburg mit 20:16 (HZ 11:9) gewinnen können. Spielerin Anke Hustedt zur Partie:

"Einen Arbeitssieg gegen die Gäste aus dem Harz erzielte die zweite Damen der HSG Nord. Schladen erwischte den besseren Start und legte gleich drei Tor vor. Doch Edemissen konzentrierte sich und glich zum 4:4 aus. Bis zur Halbzeit wurde ein Zwei-Tore-Vorsprung herausgespielt. Vor allem durch eine konsequente Abwehrarbeit und eine schön vorgetragene zweite Welle kam Edemissen zum Torerfolg. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber Schwierigkeiten, die Kreisspielerin in den Griff zu bekommen. So konnte Schladen bis zum 16:16 mithalten. Dann setzte sich die HSG vor allem durch schöne Würfe aus dem Rückraum auf den Endstand von 20:16 ab. Die Heimsieben wurde durch das Trainergespann Staats gecoacht und von drei Spielerinnen aus der Ersten unterstützt."


Aufstellung und Tore:

Anke Hustedt, Melina Walter, Stefanie Kotsch, Christine Zessack (1), Kristin Rönick (3), Ivonne Becker (2), Marleen Amberg, Lena Brandes (4), Viktoria Marquardt (7), Lisa Reiter (3)

 

Mannschaftsfoto 2.Damen 1617 Medium