MJA: Auftaktsieg

JSG Münden Volkmarshausen : HSG Nord 25 : 29, Hz. 12:17

1.Spiel, 1.Sieg. Mit einem nicht unbedingt erwarteten Auswärtssieg startete die Mannschaft erfolgreich in die neue Saison. Bedingt durch viele Absagen fuhren wir lediglich mit 2 Auswechselspielern nach Hann.-Münden.
Doch die Einstellung der Mannschaft war hervorragend und so konnten wir von Beginn die Partie dominieren. Bis zum 7:7 in der 17.Minute war das Spiel ausgeglichen dann aber setzten wir uns 6 Toren in Folge auf 13:7 ab. Speziell in der 1. Halbzeit stand die Abwehr angetrieben durch einen stark haltenden Finn Yannes Arlt hervorragend. Hätten wir zu diesem Zeitpunkt unsere Chancen konsequenter genutzt, wäre eine höhere Führung auch möglich gewesen. So wurden beim Stand von 17:12 für uns die Seiten gewechselt.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde der Gegner aus Münden dann aber stärker. Ein Wechsel im Tor und eine stärkere Abwehr stellte uns dann vor größere Probleme. Bis zur 35. Minute konnte Münden den Abstand auf 2 Tore verkürzen. Eine Umstellung in der Abwehr brachte uns dann aber wieder zurück in Spiel und in der 42. Minute brachte uns Jesper Langeheine wieder mit 6 Toren in Front. Ab der 50. Minute machte sich aber der Kräfteverschleiß dann deutlich bemerkbar. Klarste ungenutzte Chancen und leichtfertige Fehler in der Abwehr brachten den Gegner zurück ins Spiel, so das Münden in der 54. Minute auf 25:26 verkürzen konnte. Eine Auszeit und der unbedingte Wille dieses Spiel gewinnen zu wollen brachten uns dann endgültig auf die Siegerstraße. Durch 3 Tore in Folge konnten wir die Partie dann verdientermaßen erfolgreich gestalten.

Tore: Williamson 9, L.Rauls 3, Grätz 1, Christiansen 4, N.Rauls 3, Hoyer 3, Langeheine 6.