Vorbericht: HSG Göttingen vs. 1. Damen

Am Samstag fahren wir zu einer der weitesten Auswärtsfahrten der Saison. Gegen den Tabellenführer aus Göttingen haben wir einiges Gut zu machen. Wir verloren das Hinspiel mit 24:34 vor eigenem Publikum. So ein hohes Ergebnis wollen wir am Samstag auf gar keinen Fall als Gepäck mit nach Hause nehmen. Leicht wird es aber auf gar keinen Fall. Die Gastgeber stehen nicht ohne Grund an der Tabellenspitze. Sie verfügen über einen überragenden Angriff. Mit 2 dominierenden Rückraumspielerinnen. Sie bestimmen den Rhythmus und sind spielentscheidend. Bekommen wir diese in den Griff, besteht die Chance auf einen Auswärtssieg.

Wir müssen uns auf unsere Abwehr verlassen. Kompakt gegen den Rückraum verteidigen und schnell in den Gegenstoß kommen. Personell müssen wir auf einige Spielerinnen verzichten. Franziska Hoffmann, Katharina Elligsen, Sabrina Glawion und Teresa Carmon fehlen auf jeden Fall. Unklar ist noch der Einsatz von Svenja Homburg und Lena Schmidt.