Spielbericht VfB Fallersleben vs. 1. Damen

Zu Beginn der Partie waren wir noch hellwach und konnten mit 2:3 in Führung gehen. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Gastgeber immer stärker im Angriff. Wir nahmen die Rückraummitte in Manndeckung. Daraus ergaben sich Freiräume, die wir nicht kompensieren konnten. Große Problem bereitete und die Rückraumrechts. Sie konnte sich immer wieder mit geschickten Körpertäuschungen durchsetzen und erzielte viele Tore oder bekam Strafwürfe zugesprochen. Im Angriff würde es hektisch. Fallersleben spielte eine sehr offensiv ausgelegte 5:1 Abwehr. Bei jeder Ballberührung war ein Gegenspieler da und störte die Ballannahme. In Durchgang 1 konnten wir bis zur 20. Minute mithalten. Erst beim 12:11 mussten wir abreißen lassen. Viele technische Fehler verhinderten, dass wir den Vorsprung wieder aufholen konnten. So gingen wir mit einem 5 Tore Rückstand in die Kabine. Im 2. Durchgang stellten wir die Abwehr um. Erst versuchten wir es mit einer 5:1 Deckung und späte mit einer 6:0 Formation. Mit wenig Erfolg. Die Gastgeber konnten machen was sie wollten. Alles gelang Ihnen. Wir dagegen wurden immer unsicherer. Im Angriff wurde ein Ball nach dem nächsten verloren oder man scheiterte aus einer nicht aussichtsreichen Position am Torwart. Bis zum 19:15 war noch etwas drin. Danach ging gar nichts mehr und die Gastgeber spielten sich in einen Rausch.

Tor: Jessica Möllering, Sandra Wilck
Feldspieler: Sabrina Glawion (1), Lena Schmidt (1), Melina Buhle (2), Viktoria Marquardt (3), Daniela Seffer (6), Teresa Carmon (1), Stephanie Koch(1), Sabrina Spiller (1), Jennifer Borchardt(1)