Vorbericht: 1. Damen gegen MTV Vorsfelde

Am Sonntag bestreitet die 1. Damen das erste Heimspiel der Saison gegen den MTV Vorsfelde.

Trainer Frank Pausewang zur bevorstehenden Partie:

Die Gäste sind mit einem knappen Sieg in die Saison gestartet. Mit 20:19 gewannen Sie gegen den TSV Timmerlah.

Der MTV hat seine Stärken besonders auf der linken Angriffsseite. Dort konnten Sie gegen Timmerlah die meisten Treffer erzielen. Ansonsten sind Sie sehr ausgeglichen. Keine Spielerin sticht heraus.

Unser Ziel muss es am Sonntag sein, dass wir den Ball sicher in unseren eigenen Reihen spielen. Die vielen Fehlpässe haben im Spiel gegen Northeim uns das Leben schwer gemacht. Wir müssen erst mal das Tempo drosseln und überlegter in die Partie gehen. In Stresssituationen müssen wir geduldiger die Torchancen herausspielen und uns nicht aus der Ruhe bringen lassen. In der Abwehr feilen wir weiter an der Abstimmung. Auf unserer rechten Abwehrseite müssen wir kompakter stehen. Wir sind noch zu zögerlich.

So wollen wir spielen:

Tor: Julia Maricek, Franziska Hoffmann

Feldspieler: Lena Brandes, Marie Seffer, Sina Brandes, Katharina Elligsen, Svenja Homburg, Sabrina Glawion, Lena Schmidt, Daniela Seffer, Stephanie Koch, Teresa Carmon

 

Spielbeginn am Sonntag ist um 18:00 Uhr in der Hölle Nord. Unsere Mädels freuen sich über zahlreiche Unterstützung von den Rängen!