2. Damen: Sieg im Derby

SG Zweidorf/Bortfeld III - HSG Nord II (18:21)

Im Nachholspiel gegen die Spielgemeinschaft konnte unsere zweite Damen zwei Punkte mit nach Hause nehmen. In der bis zur Halbzeit sehr ausgeglichenen Partie überzeugte keine der beiden Mannschaften. Bortfeld erzielte einige Tore aus dem Rückraum, da die Edemisser Abwehr zu harmlos agierte. Die HSG traf gut von außen und vom Kreis. Zur Halbzeit lag Bortfeld mit 11:10 vorn. Nach dem Seitenwechsel konnte sich Edemissen auf 13:16 absetzen. Die Abwehr stand jetzt besser und der Spielaufbau gelang durch langsames und sicheres Spiel nach vorn. Bortfeld erzielte fast nur noch durch Siebenmeter Tore. Beim 15:20 stellte der Gastgeber seine Abwehr auf eine zweifache Manndeckung um. Das machte das Spiel zum Schluss noch einmal hektisch, doch der Auswärtssieg war nicht mehr in Gefahr.

Aufstellung und Tore:

Anke Hustedt, Yasmin Tuschinski, Marleen Amberg (2), Tine Leithäuser (4), Christine Zessack (2), Ivonne Krüger (1), Steffi Kotsch, Kristin Rönick (4), Christin Netzel (5), Steffi Wilck (3)