2. Damen: Niederlage in Langelsheim

HSG Langelsheim/Astfeld - HSG Nord II (16:13)

Ohne Auswechselspieler trat unsere Zweite im Vorharz gegen den Aufsteiger aus Langelsheim an. Es galt, das Spiel langsam und konzentriert aufzubauen, mit dem Ziel, leichte Tore zu machen und dabei Kräfte zu schonen. Dies gelang leider nicht nicht immer. Aufgrund der geringen Abschlusserfahrung einiger Spielerinnen wurden gute Chancen nicht verwertet. Dennoch agierte die Abwehr stark genug, um die Gastgeber nicht allzu weit davon ziehen zu lassen. Die torarme erste Halbzeit endete 7:4. Nach dem Seitenwechsel kämpfte sich Edemissen im Verlauf der zweiten Halbzeit auf 14:13 heran. Am Ende fehlten Kraft und Ideen, um zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Aufstellung und Tore: Anke Hustedt, Jessica Möllering (1), Steffi Kotsch (1), Tine Zessack (2), Ivonne Becker (2), Marleen Amberg (2), Kristin Rönick (5)