Spielbericht Damen: HSG Nord II - MTV Seesen (11:16)

Und wieder konnten unsere Frauen nicht punkten. Gleich in der ersten Abwehraktion verletzte sich Jasmin Schmerse so sehr an der Schulter, dass sie mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Nach diesem Schreck fiel es dem Team schwer, sich auf das Spiel zu konzentrieren. Seesens Angriffsspiel fand die Lücken in der Edemisser Abwehr und legte 3:5 vor. Bis zur Halbzeit zog Seesen auf 7:11 davon. Nach dem Seitenwechsel hatte die Edemisser Abwehr die starke Kreisläuferin besser im Griff und stand insgesamt gut. Aber im Angriff lief nichts zusammen. Viele Würfe scheiterten an der Torfrau oder landeten im Nichts. So war der Endstand von 11:16 nicht zu vermeiden.


Aufstellung und Tore:
Anke Hustedt, Sandra Wilck, Marleen Amberg, Steffi Kotsch, Marion Glitza, Christine Zessack (3), Judith Stolte, Christina Homann (5), Kristin Rönick (2), Christin Netzel (1), Jasmin Schmerse

 

2. Damen