2. Damen: HSG Nord II - HSG Liebenburg-Salzgitter III (22:13)

Zur ungewöhnlichen Spielzeit am Sonntagvormittag konnte unsere Zweite endlich mal wieder punkten. Gegen die HSG LiSa spielte die Heimsieben gleich konzentriert auf. Bis zum Stand von 5:5 konnte sich jedoch kein Team entscheidend absetzen. Erst nach ein paar gut angesetzten Spielzügen zog Edemissen davon. Auch die Würfe von Christine Zessack aus dem Rückraum fanden ein ums andere Mal ihr Ziel. So erzielte Edemissen bereits zur Halbzeitpause einen Vorsprung von 6 Toren. Nach dem Seitenwechsel konnte unser Team auch über Konterspiel auf den Endstand von 22:13 davonziehen.

Aufstellung und Tore:
Anke Hustedt, Sandra Wilck, Marleen Amberg (1), Steffi Kotsch, Tine Leithäuser (1), Marion Glitza (5), Christine Zessack (7), Judith Stolte, Christina Homann (5), Sonja Barg (2), Kristin Rönick, Steffi Wilck (1), Christin Netzel

 

2. Damen