1. Herren HSG Nord Edemissen – MTV Braunschweig II 26:32 (14:18)

Enttäuschende Heimspielniederlage!

Nur zu Beginn des Spiels war es ein Duell auf Augenhöhe. Danach haben wir zu schnell die spielerische Ordnung verloren. Vor allem in der 6:0 Abwehr hat die Aggressivität gefehlt, um die schnellen Braunschweiger Spieler in den Griff zu bekommen. Bereits 18 Gegentore zur Halbzeit sind hierfür ein klares Indiz. Hinzu kamen noch etliche leichte Ballverluste durch technische Fehler. Zusammen mit unserem schlechten Rückzugsverhalten haben wir Braunschweig damit förmlich zu Tempogegenstoßtoren eingeladen.
Mitte der zweiten Hälfte konnte die Verbandsligareserve aus Braunschweig den Vorsprung sogar auf 8 Tore ausbauen. Damit war das Spiel praktisch schon entschieden. Wir haben mit einer dreifachen Manndeckung noch einmal alles probiert, konnten den Rückstand aber nicht mehr entscheidend verkürzen.
Zusammenfassend muss man leider feststellen, dass uns an diesem Tag der notwendige Biss gefehlt hat, um das Spiel zu gewinnen. Wir haben zu früh aufgegeben und die Köpfe hängen lassen. Braunschweig hat uns vorgemacht, wie man im Abstiegskampf spielen muss. Wir müssen die Niederlage jetzt schnell verdauen, denn die Rückrunde beginnt jetzt erst und es sind noch viele Punkte zu vergeben!


Aufstellung/Torschützen: Donker/Oppermann – Winkler 4, Müller 5, Funk 3, M. Streit 5 (3), J. Streit, Mokrys 1, Seffer 1, Schöne 2, Marsch 3, Bendrien 2

 

IMG 3333 Medium

Weitere Fotos des Spiels HIER unter "Schnappschüsse"