Vorbericht: 1. Herren vs. SG Zweidorf/Bortfeld

Am Samstag spielt unsere 1. Herren zu Hause gegen die SG Zweidorf/Bortfeld. Anwurf in der "Hölle Nord" ist um 18:30 Uhr. Torhüter Christian Oppermann zum bevorstehenden Spiel:

"Die Rollenverteilung vor dem Derby gegen die SG Zweidorf/Bortfeld ist klar verteilt. Als Tabellenzweiter wäre alles andere als ein Sieg der SG eine Überraschung. Nur ist es so, dass Derbys ihre eigene Gesetze haben, sodass wir auf jeden Fall an unsere Chance glauben. Natürlich war die Vorbereitung auf das Spiel aufgrund der Ereignisse der Woche nicht besonders leicht für uns Spieler. Wir müssen jetzt als Mannschaft enger zusammen rücken, denn für die derzeitige sportliche Situation sind in erster Linie wir verantwortlich. Und auch nur wir können uns aus dieser Lage helfen. Die Niederlage letzte Woche in Vorsfelde tat weh. Wir hatten es selbst in der Hand das Spiel nach Hause zu bringen und haben uns im Prinzip aufgrund fehlender Courage in den letzten Minuten selbst geschlagen. Die Personalsituation ist weiter angespannt. Fehlen wird, nach seinem Bänderriss, Jacob Streit. Auch Marius Müller hat krankheitsbedingt die Woche nicht trainieren können, sein Einsatz entscheidet sich kurzfristig. Dazu kommen eine Reihe angeschlagener Spieler. Moritz Streit scheint hingegen wieder voll belastbar, es ist wichtig, dass er am Wochenende wieder zurück kehren wird. Stand jetzt müssen wir einen Platz gut machen, um auf einen Nichtabstiegsplatz zu stehen. Ein Sieg im letzten Spiel war eigentlich fest eingeplant bei uns, von daher brauchen wir jetzt einen Sieg gegen einen Gegner von oben. Warum nicht gegen Zweidorf?!"

Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs im Kampf um den Klassenerhalt!