1. Herren: Erster Auswärtssieg 2017

Die erste Herren hat das Auswärtsspiel in Schladen mit 32:29 HZ 18:16 gewonnen. Trainer Martin Staats zum Spiel:

"Wir sind relativ gut gestartet und konnten uns früh, in Überzahlsituation, mit 6 Toren absetzen. Danach ist das Spiel gekippt. In der Folgezeit konnte Schladen zum 14:14 ausgleichen. Wir konnten uns zwar wieder ein wenig absetzen, wussten aber nicht zu überzeugen. In der Abwehr war die Laufbereitschaft zu gering, wir waren zu langsam auf den Beinen, haben schlecht verschoben und nicht gut abgezählt. Die Präsenz hat einfach gefehlt. Und im Angriff haben wir, trotz der 18 Tore, den ein oder anderen leichten Ballverlust gehabt oder zu überhastet abgeschlossen.

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns zwischenzeitlich wieder auf 5 Tore absetzen. Wir haben das Spiel aber durch eigene Fehler unnötig spannend gemacht. In doppelter Überzahl haben wir ein Tor kassiert, einen Siebenmeter und 2 Konter liegen lassen, was schon zu einer Vorentscheidung hätte führen können. Dementsprechend  konnte Schladen, die richtig gekämpft und sich nie aufgeben haben, noch mal verkürzen. Spektakulär waren die letzten 30 Sekunden. Vier Siebenmeter wurde dem Gastgeber zugesprochen aber Torhüter Christian Oppermann konnte alle vier Siebenmeter halten und das Spiel dann demensprechend runter laufen lassen.

Wichtig sind die 2 Punkte. Wir werden jetzt in der nächsten Trainingswoche intensiv arbeiten, um am nächsten Wochenende gegen Schöningen erfolgreich weiterzumachen."

Mannschaftsfoto 1.Herren 1617