HSG Nord Edemissen – MTV Hondelage 31:24 (16:14)

Eindrucksvolle Leistung sorgt für zweiten Saisonsieg!

Am gestrigen Samstag Abend konnte unsere 1. Herren einen verdienten Heimsieg gegen den MTV Hondelage feiern. Trainer Udo Falkenroth zum Spiel:


"Unsere Mannschaft hat im Heimspiel gegen den MTV Hondelage über weite Strecken gezeigt was in ihr steckt und das Spiel verdient gewonnen. Allerdings mussten wir nach einem holprigen Start und einem 4 Tore Rückstand beim Spielstand von 4:8 erst zu unserem Spiel finden. Beim 12:12 konnten wir aber ausgleichen und gingen bei 16:14 mit einer 2 Tore Führung in die Halbzeit. Dass die Führung zu diesem Zeitpunkt nicht höher ausfiel, lag an unserer mangelnden Chancenverwertung und individuellen Abwehrfehlern.
In die zweite Halbzeit sind wir dann hoch konzentriert gestartet und konnten bei 21:15 ein erstes Ausrufezeichen setzen. Hondelage wirkte zu diesem Zeitpunkt schon demoralisiert, was in erster Linie unserer engagierten Abwehrleistung zuzuschreiben war. Zudem hatten wir an diesem Tag mit Christian Oppermann einen starken Rückhalt zwischen den Pfosten. Unser antizipatives Deckungsverhalten provozierte auf Hondelager Seite immer wieder leichte Abspielfehler und sorgte dafür, dass sich die gegnerischen Spieler immer wieder festliefen. Auch unsere Manndeckung gegen den Hondelager Top-Torschützen vom Dienst Tobias Brümmer verfehlte ihre Wirkung nicht. Wir konnten bei 31:21 die Führung sogar auf 10 Tore ausbauen. Das Hondelage zum Endstand von 31:24 verkürzen konnte war reine Ergebniskorrektur und konnte den Gesamteindruck an diesem Tag nicht mehr trüben.                
Man merkt, dass die Mannschaft immer weiter zusammen wächst und sich unsere Trainingsarbeit auszahlt. Viele Abläufe sind schon automatisiert und wir sind in der Lage, diese auch in entscheidenden Spielsituationen abzurufen.
Natürlich wollen wir auch im nächsten Heimspiel am 15. November 2014 um 18:30 Uhr gegen den MTV Vorsfelde punkten. Hierzu benötigen tatkräftige Fan-Unterstützung! Seid dabei und lasst uns unseren Gegnern zeigen, dass die „HÖLLE-NORD“ ihren Namen verdient hat!"


Aufstellung/Torschützen: Donker, Oppermann – J. Streit, Mokrys 1, Marsch, Funk 3 (1), Seffer, Müller 9, Schöne 6 (2), Bendrin 1, Winkler 6 (2), Wietfeld 5

1. Herren Mannschaftsfoto

Fotos vom Spiel findet ihr HIER.