Unsere Zweite hat ihr Heimspiel gegen den MTV Vienenburg mit 29:35 verloren (Halbzeitstand 12:14). Dennoch hat das Team um Spielertrainer Peter Wilck lange gut mitgehalten und war phasenweise bis auf 1 Tor dran am Gegner. Doch in Führung gehen konnte unser Team nie. Einfache Tore durch die 1. und 2. Welle, die die Mannschaft gegen die Dritte von Braunschweig noch reihenweise schlucken musste, konnte man heute weitestgehend unterbinden. Auch die Rückkehr der Zerter-Brüder hat dem Team deutlich mehr Durchschlagskraft aus dem Rückraum gegeben. Erst kurz vor Ende konnte sich der Gegner vorentscheidend absetzen. 

Alles in allem macht der Auftritt Mut für die Zukunft. Wenn man hinten die Räume noch enger bekommt und besser verschiebt, sind beim nächsten Mal Punkte drin. Mittwoch gehts schon weiter mit dem Nachholspiel gegen die Zweite von Zweidorf/Bortfeld. Kommt vorbei und unterstützt die Jungs!

Die Tore für unser Team erzielten Brüge (3), M. Zerter (11), Menz (3), Kollmeyer (6), M. Streit (6)