Am kommenden Samstag steht das nächste "4-Punkte-Spiel" unserer Zweiten auf dem Programm. Dann trifft zum Kellerduell das Schlusslicht der Regionsoberliga MTV Immendorf in der Hölle Nord auf unsere Reserve. Anwurf in Edemissen ist um 18:30 Uhr.

Und dazu muss es einen anderen Auftritt geben, als gegen den FC Viktoria Thiede. Die Mannschaft muss sich wieder auf das Wesentliche konzentrieren. Die Lücken in der Deckung müssen durch schnelles Schieben dicht gemacht werden und vorne müssen die Abschlüsse vorbereitet sein. Die Abwehr der Gäste muss durch schnelles Stoßen, Einlaufen und Spielzüge in Bewegung gebracht werden. Unvorbereitete Abschlüsse aus dem Rückraum darf sich das Team nicht mehr leisten. 

Wir erwarten wieder ein Spiel auf Augenhöhe mit einer kämpfenden Mannschaft aus Immendorf. Da heißt es keine 10, 20 oder 30, sondern 60 Minuten gegenzuhalten und zu kämpfen. Auch hier gilt wieder: Wer den Sieg mehr will, wird auch die 2 Punkte einfahren. Die Einstellung muss stimmen. Die 4-Punkte-Spiele müssen wir zumindest zu Hause gewinnen, sonst haben wir in der Liga keine Chance.

Personell sind bis auf die Langzeitausfälle Marvin Wilke (beruflich) und Matthias Menz (verletzt) alle dabei. Unterstütztung aus der A-Jugend wird es diesmal vorausichtlich nicht geben.