Unsere 2. Herren hat das Spiel gegen den MTV Immendorf gewonnen. Mit 22:18 (Halbzeit 10:11) sicherte man sich die immens wichtigen 2 Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. 

Doch in das Spiel kam der Gast deutlich besser. So gingen die Immendorfer in der Anfangsphase mit 0:2 in Front. Doch unser Team kämpfte sich ins Spiel und konnte Mitte der ersten Halbzeit ausgleichen. Die Abwehr stand deutlich besser als noch in der vorherigen Woche gegen Thiede und vorne hat man keine voreiligen Abschlüsse gesucht. Dennoch ging es mit einem 10:11 Rückstand in die Pause.

Zu Beginn des 2. Durchganges hat man den Grundstein für den Heimerfolg gelegt. Nach dem Ausgleich zum 11:11 gingen die HSG-Jungs mit 16:12 in Führung. Im Angriff hat sich Rückraum-Ass Mark Zerter ein ums andere Mal durch die Abwehr gekämpft und wenn hinten ein Immendorfer durch die HSG-Wand ging, holte sich das Torwart-Duo Jörn Ohms und Aushilfskeeper Sönke Donker, den Ball.

Es war ein Sieg des Willens. Spielerisch muss sich das Team bei den nächsten Aufgaben aber steigern um weitere wichtige Punkte einfahren zu können. 

Aufstellung und Tore:

Ohms (TW), Donker (TW), Brüge (4), Wilck, R. Zerter (2), Schwarznecker (3), Kollmeyer (3), Bartels (2), M. Zerter (6), Hoffmann (1), Himmelstoß (1), Weber