Nix zu holen gabs für die 2. Herren beim MTV Vorsfelde II. Mit dünnem Kader musste das Team um Spielertrainer Peter Wilck beim MTV antreten, der mit vollem Kader und jungen Leuten antrat.

Doch zu Beginn der Partie konnte unsere Reserve gut mithalten. Wenn die Deckung stand, kam nicht viel durch und vorne konnte man die Abwehr der Vorsfelder immer wieder überwinden. Einzig das schnelle Konterspiel durch die Tiefe im Kader der Gastgeber bekam man nicht in den Griff. Immer wieder lud man die jungen Vorsfelder durch indiviuelle Fehler im Angriff zu leichten Toren ein. Mit 17:12 für den MTV ging es in die Pause.

Im 2. Durchgang konnte man sich phasenweise mit 3 Toren Rückstand auf 18:15 und 20:17 herankämpfen, doch ein Punkterfolg blieb an diesem Sonntag Abend aus. Je länger das Spiel ging, konnten die Hausherren ihren konditionellen Vorteil ausspielen und überrannten zum Ende hin unser Team, das dennoch bis zum Schluss gekämpft hat. Mit 34:24 musste man sich letztendlich geschlagen geben. Spielerisch muss unsere Mannschaft im letzten Spiel gegen die HSG Langelsheim/Astfeld zulegen um in der letzten Partie vor Weihnachten noch mal punkten zu können.

Aufstellung und Tore

Ohms (TW), Hennemann (3), Brüge (1), Wilck (4), M. Zerter (7), Schwarznecker (3), Hoffmann (3), Kollmeyer (3), Bartels