Zum letzten Spiel in diesem Jahr trifft unsere 2. Herren am Sonntag auf die HSG Langelsheim / Astfeld. Anwurf in Edemissen ist um 15:00 Uhr.

Nach zuletzt 3 sieglosen Auftritten gegen Teams aus dem oberen Tabellenbereich, muss gegen Langelsheim zum Abschluss unbedingt gepunktet werden um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren. Damit das klappt, muss jeder Spieler wieder an seine Grenzen gehen, denn der Kader wird wieder dünn besetzt sein. Neben den Langzeitausfällen wird auch Till Schwarznecker aus privaten Gründen nicht dabei sein. Und bei weiteren Spielern steht noch ein Fragezeichen hinter ihrem Einsatz. Das Team wird wieder versuchen, auf Youngster zurückzugreifen.

Egal, wie die Besetzung aussehen wird, der Einsatz und der Kampf wird wie auch in den verganenen Auftritten stimmen. Hinten muss man sicher stehen und seine Mitspieler unterstützten. Das Angriffsspiel muss im Gegensatz zur Partie gegen Vorsfelde II konzentrierter werden um Tempogegenstöße durch den Gegner zu vermeiden. Das und der dünne Kader hat einem in Vorsfelde letztlich das Genick gebrochen. Es muss konsequent auf die Lücken gegangen werden um die Abwehr der Gäste in Bewegung zu bringen. Dann werden sich zwangsläufig Räume ergeben. Die Chancen müssen genutzt werden und man darf sich keine "Auszeit" gönnen, sondern muss 60 Minuten konzentriert zu Werke gehen um mit einem positiven Abschluss in die Weihnachtszeit gehen zu können. 

Kommt vorbei und unterstützt unsere Zweite im Kampf um wichtige Punkte für den Klassenerhalt!