Unsere Zweite hat einen Punkt gegen Mitauftiegsfavorit MTV Braunschweig III erkämpft. Mit 22:22 (HT 13:10) trennte sich das Team vom Gast aus der Löwenstadt und sicherte sich nicht nur selber einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalt, sondern leistete der eigenen 1. Herren auch Schützenhilfe im Kampf um den Aufstieg.

Und von der ersten Sekunde an war das Team um Spielertrainer Peter Wilck wach. Speziell im Angriff ließ man den Gästen kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Und wenn doch mal ein Spieler der Braunschweiger zum Abschluss kam, fischte der gut aufgelegte Torhüter Jörn Ohms ein ums andere mal die Bälle weg. Im Angriff wurde das Team von Dänemark-Rückkehrer Marvin Wilke und Mark Zerter angetrieben und man erspielte sich zur Halbzeit eine 13:10 Führung.

Doch dem Team war bewusst, das es noch ein langer Weg zu möglichen Punkten werden würde. Im weiteren Verlauf der 2. Halbzeit schaffte man es, die Braunschweiger immer auf Abstand zu halten, doch entscheidend konnte man sich nie absetzen. Der Vorsprung der Zweiten pendelte immer zwischen einem und drei Toren. Erst kurz vor Schluss glichen die Gäste zum 21:21 aus und als sie im Anschluss noch mit 21:22 in Führung gingen, war ein mehr als verdienter Punktgewinn in Gefahr. Doch unser Team glich zum 22:22 aus und hatte eine Minute vor Schluss durch Ballbesitz die Chance, wieder in Führung zu gehen. Doch man verlor im Angriff den Ball und musste Gefahr laufen, das wiederum der Gast den Siegtreffer erzielte. Doch mit letzter Kraft stemmte man sich in der Abwehr dagegen und feierte so einen überraschenden aber mehr als verdienten Punkt.

Auf diese Leistung kann man im weiteren Saisonverlauf aufbauen. Jeder Spieler hat sich reingeworfen und bis zum Schluss gekämpft. 

Austellung und Tore: Ohms (TW), Donker (TW), Brüge (3), Wilck (1), R. Zerter, Kollmeyer (7), Bartels, Hoffmann (2), Schwarznecker, J. Streit, M. Zerter (6), Wilke (3)

2. Herren vs MTV BS III

Mehr Fotos vom Spiel HIER unter "Schnappschüsse"