Unsere 2. Herren musste sich am Samstag dem MTV Vienenburg mit 29:20 (HZ 12:8) geschlagen geben. Spielertrainer Peter Wilck zum Spiel:

"Wir sind ordentlich ins Spiel gekommen und konnten die 5/1 Deckung der Gastgeber zunächst mit ordentlich Druck überwinden. In der Phase haben wir leider schon ein paar klare Chancen liegen gelassen. Ab mitte der ersten Halbzeit agierte Vienenburg mit einer Manndeckung gegen mich. Wir haben dann etwas den Spielfluss verloren. Zum Ende der ersten Halbzeit haben wir aufgrund leichter Ballverluste und einiger ausgelassener Chancen dann einen vier Tore Pausenrückstand kassiert.

Zu Beginn der zweiten Halbheit hat Vienenburg in der Deckung noch offensiver agiert und uns ein ums andere mal zu leichten Ballverlusten gezwungen. Erst beim 20:11 kamen wir etwas besser ins Angriffsspiel. Auszeit beim Stand von 23:18 in der 50. Minute. In der Schlussphase agierte Vienenburg weiter sehr offensiv in der Deckung. Die sich hierdurch ergebenenen Räume konnten wir leider viel zu selten nutzen. Stattdessen war, sobald ein Pass nicht ganz genau kam oder wir drucklos agierten, eine Abwehrhand dazwischen und wir kassierten in der Schlussphase noch einige leichte Gegentore. 

Hervorzuheben ist eine sehr ordentliche Leistung von Jörn Ohms. Er hat einige freie Bälle gehalten, unter anderem konnte Vienenburg 4 Siebenmeter nicht unterbringen. Auch Jörg Wilpert, der sehr kurzfristig eingesprungen war, hat seine Situation immer wieder sehr ordentlich gelöst."

Aufstellung und Tore: Ohms (TW), Brüge (1), Wilck (2), R. Zeter (1), Schwarznecker, Kollmeyer (3), M. Zerter (7), Hoffmann (5), Wilpert (1)