Unsere Zweite hat mit der 38:15 Auswärtspleite bei Eintracht Braunschweig die bisher höchste Saisonniederlage kassiert. Trainer Peter Wilck zum Spiel

"Beim Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig kassierten wir eine deklassierende Niederlage. Über die komplette Spielzeit war uns die Eintracht in allen Mannschaftsteilen deutlich überlegen. In der Deckung gelang es uns nicht die Werfer unter Druck zu setzen und diese trafen nach Belieben. Hinzu kam das wir im Angriff kaum Gefahr erzeugen konnten und unsere Abschlüsse, wenn sie nicht in der Deckung hängen blieben, sichere Beute des sehr gut aufgelegten Eintrachtkeepers Sascha Lity wurden.
Durch Tempogegenstösse erzielte die Eintracht viele leichte Tore. Schon Mitte der ersten Hälfte war die Partie entschieden. Zur Halbzeit stand es 21:6 für die Eintracht. Auch wenn wir in der zweiten Hälfte in der Deckung mehrfach umstellten hatte die Eintracht immer eine passende Antwort parat. Am Ende stand eine krachende 38:15 Niederlage."

Aufstellung und Torschützen: Eckhoff (TW), Peinz (TW), Grotefend (TW), Wilpert, Kollmeyer (1), Zerter (2), Brüge (2), Staar (4), Schwarznecker (1), Wilck (1), Hundt (2), Kutzner (2)