Am kommenden Samstag trifft unsere Zweite auf den HSC Ehmen. Anwurf in der heimischen Hölle Nord ist um 20:00 Uhr. Trainer Peter Wilck zur Aufgabe:

"Zum nächsten Heimspiel haben wir den HSC Ehmen zu Gast. Der Aufsteiger tut sich bisher noch schwer und ist mit 0:14 Punkten noch nicht so richtig in der Liga angekommen. Doch wie unangenehm die Mannschaft vom Wolfsburger Stadtrand sein kann zeigte sie am vergangenen Wochenende gegen den Aufstiegskandidaten Eintracht Braunschweig. Die Braunschweiger bissen sich an der aggressiven Deckung und den Ehmener Torhütern des öfteren die Zähne aus. Auch bei höheren Rückständen kämpfte Ehmen in diesem Spiel immer weiter bis zum respektablen Endergebnis von 18:22 für den neuen Tabellenführer aus Braunschweig. Gerade dieses Ergebnis vom letzten Spieltag sollte uns deutlich machen das wir Ehmen nicht unterschätzen dürfen und mit voller Konzentration zu Werke gehen müssen. In der Deckung müssen wir gut und schnell verschieben und vor allem auf der Wurfarmseite die gerne angesetzten Schlagwürfe der Ehmener Rückraumspieler abblocken. Im Angriff wollen wir wieder mutig und druckvoll auf die Lücken stoßen und uns gute Wurfpositionen herausspielen. Im Abschluss müssen wir konzentriert und konsequent sein um die Ehmener Keeper nicht zu sehr ins Spiel kommen zu lassen. Wenn wir bereit sind über 60 Minuten wieder alles zu geben und uns kämpferisch gut präsentieren haben wir sehr gute Chancen die Punkte in Edemissen zu behalten."

Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!

 

LogoNeu   vs   Logo HSC Ehmen