Unsere 2. Herren hat im Kreisderby gegen den MTV Groß Lafferde II mit 20:16 verloren. Trainer Peter Wilck zum Spiel:

"Im Kreisderby gegen den MTV Gross Lafferde II mussten wir uns mit vier Toren geschlagen geben. Über die gesamte Spielzeit fehlte uns die Durchschlagskraft im Angriff und wir produzierten insgesamt viel zu viele technische Fehler.  Die guten Wurfchancen, die wir uns erspielten, versiebten wir dann auch noch reihenweise  bzw. der sehr stark haltende Jochen Pape im Lafferder Gehäuse parierte sie ein um's andere mal stark. Zur Pause führte Lafferde mit 9:7.

In der 2. Halbzeit blieb es lange eng bis zum 14:14 in der 49. Minute da kassierten wir dann auch noch eine sehr fragwürdige Zweiminutenstrafe für Marvin Wilke und statt Ballbesitz für uns auch noch einen überraschenden Siebenmeter. Lafferde nutzte diese Phase um sich wieder auf zwei Tore abzusetzen. Zum Ende stellte Laffefde dennoch auf den Endstand von 20:16.

Die kämpferische Einstellung bei uns war okay. Spielerisch war es leider oft zu viel Stückwerk und Quergespiele. Mit nur 16 geworfenen Toren kann man nicht erwarten so ein Spiel in der Regionsoberliga zu gewinnen. Wir werden in den nächsten Wochen vermehrt an unsere Abläufen im Angriff arbeiten müssen um für das nächste Spiel gut gerüstet zu sein."

Aufstellund und Tore: Ohms (TW), Staar (1), Schwerdtner (2), Kollmeyer (5), Schwarznecker (1), Kutzner (2), Hundt, Wilck, Wilke (2), Bartels (1), Zerter, Henning (2)

 

Mannschaftsfoto 2.Herren 16 17