Viertes Spiel  drittes Derby. Nach unseren ersten drei Spielen finden wir uns an der Tabellenspitze wieder. Nach der Hebstferienpause geht es für uns nach Lafferde zum nächsten Kreisderby. Trotz der Tabellensituation fahren wir nicht als Favorit nach Lafferde. In der zurückliegenden Saison konnten wir nicht gegen die Jungs aus dem Südkreis gewinnen. Da uns an diesem Wochenende die privat verhinderten Michael Kollneyer und Tim Schrader nicht zur Verfügtng stehen wird es auch im dritten Versuch sehr schwer für uns werden den ersten Sieg gegen die Lafferder zu landen.

Da wir personell wieder etwas neu gemischt sind werden wir  im Deckungsverbabd viel reden und uns abstimmen müssen.

Im Angriffe müssen wir uns schnell finden und konzentriert spielen. Gerade gegen die gute Lafferder Deckung mit Routinier Jochen Pape dahinter müssen wir unsere Würfe geduldig vorbereiten und mit aller Konsequenz abschliessen.

Wollen wir die Punkte aus Lafferde entführen müssen wir mit einer top Einstellung in die Partie gehen und dürfen uns kaum Fehler erlauben. Wir  werden über die vollen 60. Minuten um jeden Ballgewinn kämpfen müssen. In der Deckung  müssen wir seitlich schnell verschieben, gut blocken und die Anspiele an den Kreis unterbinden.

Wir freuen uns auf das Derby und werden auch gegen Lafferde versuchen doppelt zu punkten. Hierfür wollen wir in Deckung und Angriff kämpferisch alles reinschmeissen  was geht.  Und dann Schaun wir mal  wofür es am Ende reicht.

 

logo MTV Groß Lafferde    vs   LogoNeu