Spielbericht: TSV Lehndorf vs. MJA

Zu schnell!

TSV Lehndorf : HSG Nord 35:23 (19:12)

Gegen ein sehr starkes Team aus Lehndorf war unsere mA an diesem Samstag leider ohne Siegchance. Gleich zu Beginn des Spiels überrannten die Gastgeber mit furiosem Tempohandball ein ums andere Mal ein gerade in der Rückwärtsbewegung traniges HSG-Team. So konnten sich die Jungs aus Lehndorf nach 15 gespielten Minuten über eine komfortable 12:3 Führung freuen. Jonas P. sorgte mit einigen guten Paraden dafür, dass der Abstand nicht noch größer war. Zur Freude der mitgereisten Anhänger rissen sich unsere Racker dann etwas zusammen und gestalteten den Rest der ersten Spielhälfte ausgeglichen.
Der Auftakt des zweiten Durchgangs gehörte dann der HSG. Der Abstand konnte etwas verkürzt werden. Doch damit hatten leider einige ihr konditionelles Pulver verschossen und konnten den schnellen Lehndorfern oft nur noch hinterhergucken. Glücklicherweise ging beim Tempospiel der Heimsieben häufig die Genauigkeit verloren. So konnte durch einige schöne Angriffsaktionen der Rückstand erträglich gehalten werden.
Letztendlich war der Sieg des TSV Lehndorf jedoch hochverdient.

Aufstellung: Jonas P. , Dominik (3), Hauke (3), Jonas E.(3), Jonas H. (2), Max (1), Melvin (7), Rick (4)

 

MJA