MJA: Heimsieg gegen TV Mascherode

HSG Nord : TV Mascherode 24:17  Hz 9:8

Hauptsache gewonnen, so könnte das Fazit zu diesem Spiel ausfallen. Beide Mannschaften überboten sich in der ersten Halbzeit beim Auslassen von Torchancen. Lediglich Luke Williamson war von Anfang an wach und konnte meine Mannschaft mit 3:0 in Führung werfen. Leider gelang es uns nicht diese Führung auszubauen. Zwar konnten wir uns in der Abwehr die Bälle erkämpfen, aber der Abschluss im Angriff war einfach zu harmlos um eine beruhigende Führung herauszuspielen. Zur Pause führte mein Team dann folgerichtig nur 9:8.

Die zweite Halbzeit war zunächst ein Spiegelbild der ersten 30 Minuten. Kurz nach Wiederbeginn gelang den Gästen aus Braunschweig der Ausgleich zum 9:9. Doch danach stand unsere Abwehr stabiler und ein stark haltender Tommy Varchmin sorgte dafür, das Mascherode bis zur 47.Minute nur noch 3 Tore warf. Binnen 6 Minuten konnten wir uns dann von 14:12 auf 20:13 absetzen. Dieser Zwischenspurt meiner Mannschaft war spielentscheidend, so dass wir dann doch einen relativ deutlichen Heimsieg einfahren konnten.

Tore: Hoffmann 1, Williamson 4, L.Rauls 4, N.Rauls 5, Christiansen 3, Marquardt 1, Bauschmann 2, Helwes 2, Staar 2

 

A Jugend 16 17