MJA: Knappe Niederlage nach großem Kampf

TUS GW Himmelsthür : HSG Nord 23 : 22 Hz 11 :11

Mit dem personell letzten Aufgebot traten wir in Himmelsthür an. Lediglich ein Auswechselspieler stand mir zur Verfügung. Trotz dieser personellen Misere zeigte meine Mannschaft eine tolle Leistung, jeder Spieler kämpfte fürs Team und holte das Beste aus sich heraus. Wieder einmal entwickelte sich eine extrem spannende Partie. In der ersten Halbzeit konnte sich meine Mannschaft beim Stand von 7:10 eine 3 Tore Führung erkämpfen. Leider merkte man den Kräfteverschleiß zum Ende der Halbzeit extrem und Himmelsthür konnte kurz vor Ende den Ausgleich erzielen.

Auch in der zweiten Halbzeit gelang meiner Mannschaft beim Stand 14:17 in der 41 Minute eine 3 Tore Führung. In der gleichen Minute bekam Lennart Rauls die rote Karte, was das Team dann stark schwächte. Ohne Wechselmöglichkeit musste mein Team nun die letzten 18 Minuten überstehen. Bis zur 56 Minute konnten wir die Führung verteidigen, doch dann gelang dem Gegner die 23:22 Führung die auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Obwohl es eine faire Partie war verhängten die Schiedsrichter insgesamt 16 Zeitstrafen für beide Mannschaften, dieses sorgte bei beiden Mannschaften für Verunsicherung und brachte so unnötig Hektik ins Spiel.

Tore: Williamson 3, L.Rauls 4, N.Rauls 1, Marquardt 2, Staar 8, Schwerdtner 4