MJA: Hürde in Osterode zu hoch

Unsere A-Jugend konnte leider keine Punkte bei der HSG Oha holen. Trainer Thomas Rauls zum Spiel:

"Mit einer Niederlage kehrten wir am Samstag aus Osterode zurück. Ohne 4 verletzte bzw. verhinderte Stammspieler war die Hürde in Osterode für mein Team zu hoch.

Mit einem 2:0 Vorsprung für meine Mannschaft begann die Partie recht vielversprechend, dann allerdings kam der Gegner ins Spiel und konnte sich bis zur 13. Minute einen 9:4 Vorsprung erarbeiten. Meine Mannschaft steckte aber nicht auf und in der 26.Minute erzielte Lennart Rauls dann den 11:10 Anschlußtreffer. Leider leisteten wir uns bis zur Halbzeit wieder 2 technische Fehler und so konnte die HSG Oha den Vorsprung zur Pause auf 13:10 ausbauen.

Auch in der zweiten Halbzeit leisteten wir uns wieder zu viele technische Fehler, die der Gegner dann auch bis 41. Minute ausnutzte sich eine 19:14 Führung erspielte. Trotz dieses Rückstandes bewies meine Mannschaft Moral und konnte in der 53. Minute den Rückstand auf 24:22 verkürzen. Mehrmals hatten wir in dieser Phase die Möglichkeit den Rückstand weiter zu verkürzen, aber es wurden einfach zu viele Möglichkeiten leichtfertig vergeben. Beim Stand von 27:23 in der 58. Minute war die Partie dann zu Gunsten des Gegners entschieden. Sehr gut haben auch die B.-Jugendlichen Jesper Langeheine, Kajo Hinz und Andi Sudorgin sich in die Partie eingebracht, ohne deren Unterstützung hätten wir die Partie nicht bestreiten können.

Erfreulich war auch das gelungene Comeback von Niklas Rauls der nach langer Verletzungspause wieder mitwirken konnte."


Tore: Williamson 4, L.Rauls 6, Sudorgin 1, N.Rauls 2, Langeheine 6, Staar 2, Schwerdtner 3.