MJA: Knapper Heimsieg gegen Moringen

HSG Nord : MTV Moringen 30:27 Hz. 13:13

Wie immer gegen Moringen kam es auch diesmal zu einer spannenden Begegnung in Edemissen. Bis zur 12. Minute hatten wir das Spiel fest im Griff und konnten uns auf 8:4 absetzen. Dann aber stellte der Gegner sein Deckungsverhalten um.

Mit dieser sehr offensiven Variante hatten wir große Probleme. Immer wieder versuchten wir über den Kreis Tore zu erzielen. Doch mehrere Anspiele kamen zum Gegner und so konnte Moringen binnen 8 Minuten den 10:10 Ausgleich erzielen und in der 27. Minute sogar erstmalig mit 2 Toren in Führung gehen. Ayke Donker und Jonas Zemke sorgten mit 2 Toren dann für den gerechten Ausgleich zur Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit blieb die spannend. Kein Team schaffte es sich entscheidend abzusetzen. In der 50. Minute konnten wir erstmalig durch Kajo Hinz mit 24:21 in Führung gehen, doch Moringen ließ sich einfach nicht abschütteln und konnte innerhalb von 2 Minuten den Ausgleich erzielen. Eine Auszeit brachte dann nur kurzzeitig Ruhe in unser Spiel. Beim Stand von 27:27 war es dann Jannik Grätz, der mit 2 schönen Toren von der Linksaußenposition uns auf die Siegerstraße brachte. Durch diesen Sieg gegen einen starken Gegner konnten wir den 3.Tabellenplatz verteidigen und können mit jetzt 3 Heimspielen in Folge Druck auf den Tabellenzweiten aus Braunschweig ausüben.

Tore: Zemke 1, Hinz 3, L.Rauls 2, Grätz 4, Christiansen 2, N.Rauls 1, Donker 5, Hoyer 1, Langeheine 11