MJA: Auftaktniederlage gegen Lehndorf

HSG Nord - Lehndorfer TSV 16:29 (6:12)

Zu Beginn des Spiels waren beide Abwehrreihen voll auf der Höhe und ließen den Angreifern kaum Raum zur Entfaltung. Gegen Mitte der ersten Hälfte konnten die Gäste jedoch einige leichtfertige Ballverluste im Aufbauspiel der HSG nutzen und sich absetzen. Zwar kämpften sich unsere Jungs noch einmal bis auf ein Tor heran, doch einige Zeitstrafen und weitere technische Fehler im Angriff spielten den Lehndorfern in die Karten und sorgten für einen deutlichen Rückstand zur Halbzeit.

Der zweite Durchgang begann wie der erste aufhörte: Ballverluste im Aufbauspiel wurden von den Gästen zu einfachen Toren umgemünzt. Erst als die Fehlerquote verringert wurde, konnte das Spiel wieder ausgeglichener gestaltet werden. Die Abwehr hatte den Positionsangriff der Gäste gut im Griff und auch die Angriffe wurden konzentrierter ausgespielt. So konnten einige Tore aufgeholt werden. Leider hielt dann wieder der Schlendrian Einzug und Lehndorf konnte den Vorsprung bis am Ende auf 13 Tore vergrößern.

Aufstellung: Jonas P., Matthias, Jonas E. (2), Melvin (5), Jonas H. (2), Max (1), Till (4), Hauke, Rick (1), Florian (1)

 

MJA