MJB: HSG Nord : HSG Heidmark 39 : 38 Hz. 20 : 20

Unsere männliche B-Jugend konnte ihr Spiel gegen die Handballspielgemeinschaft Heidmark mit 39:38 gewinnen. Trainer Thomas Rauls zur Partie:

"Nichts für schwache Nerven war das Spiel meiner Mannschaft gegen Heidmark. Traditionell verschliefen wir den Beginn des Spiels und lagen nach 8 Minuten mit 5 :1 im Rückstand.Doch danach ging ein Ruck durch das Team und wir holten Tor um Tor auf. Zwar konnte sich Heidmark noch einmal auf 13 : 16 absetzen aber durch Kampf und Einsatzwillen konntenwir zum 18 : 18 ausgleichen und später sogar mit 20 : 18 in Führung gehen. Durch zwei leichtsinnige Abspielfehler glich Heidmark noch zum 20 :20 Pausenstand aus.In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann an Spannung kaum zu überbieten. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.Lediglich beim Stand von 35 :32 konnten wir uns auf 3 Tore absetzen, aber selbst kurz vor Schluss steckte Heidmark nicht auf und verkürzte auf 38 :37.In der dramatischen Endphase überstanden wir eine Unterzahlsituation und konnten selbst noch ein Tor erzielen welches den endgültigen Sieg brachte."

 

Auftsellung und Tore: T.Varchmin, T. Stautmeister, M.Hoffman 7, L.Oelmann 4, T.Helwes 10, L.Rauls 1, N.Rauls 1, L.Williamson 5, A.Marquardt 6, L.Lüttich, H.Christiansen 1, B.Staar 4, N.Bauschmann

 

MJB Mittel