MJB: Ungefährdeter Heimsieg

HSG Nord : TUS Bothfeld 46 : 26 HZ 22 : 14

Einen ungefährdeten Sieg errang meine Mannschaft gegen das Schlußlicht aus Bothfeld. Von Anfang an bestimmten wir das Spiel und lagen bereits nach 2 Minuten mit 5 : 0 in Führung. Wie immer in dieser Saison , nahmen wir uns in der Abwehr eine „Auszeit“ und Bothfeld konnte das Spiel ausgeglichener gestalten. Über 12 : 8 und 19 : 11 konnten wir uns zum Halbzeitstand von 22 : 14 absetzen. Die zweite Halbzeit war eine Kopie der ersten. Im Angriff spielten wir souverän doch in der Abwehr ließen wir uns immer wieder düpieren. Hochachtung aber vor dem Gegener aus Hannover, der von Anfang mit nur 5 Feldspielern auflief und bis ca. zur 40. Minute gut mithielt. Erst in den letzten 10 Minuten konnten wir uns dann auf 20 Tore Unterschied absetzen.

Aufstellung und Tore: N.Peinz, M.Hoffmann 8, L. Oelmann 2, T.Helwes 8, L. Rauls 5, N. Rauls 5, B.Staar 14, L.Lüttich 3, A.Marquardt, N.Bauschmann, A.Sudorgin 1