MJB: Knapper Heimsieg gegen TUS Rotenburg

HSG Nord : TUS Rotenburg 29 : 28 Hz. 21 : 14

Zwei völlig verschiedene Halbzeiten bekamen die Zuschauer in Edemissen zu sehen. In der ersten Hälfte zeigte meine Mannschaft eine ihrer bisher besten Leistungen in dieser Saison. Zwar leisteten wir uns wie gewohnt in den ersten Minuten einige Leichtsinnsfehler gegen den Tabellendritten, aber nach ca. 10 Minuten platzte der Knoten und wir zeigten schöne Spielzüge und die Abwehr stand jetzt wesentlich sicherer. Einen 6 : 10 Rückstand wandelten wir bis zur Pause in eine 21 :15 Führung um.
Die Halbzeitpause hat meiner Mannschaft nicht gutgetan. Gefühlte 20 Fehlversuche und Abspielfehler bauten den Gegner aus Rotenburg auf. Beim Stand von
26 : 26 gelang Rotenburg dann der Ausgleich. In dieser Phase des Spiels hatten dann auch die Schiedsrichter ihren Auftritt. 2 unberechtigte rote Karten gegen
Luke Williamson und Niklas Rauls dezimierten mein Team. Beide Spieler sind jetzt beim letzten Spiel in Heidmark gesperrt.
Mit letzter Kraft retteten wir den knappen aber verdienten Sieg.


Aufstellung und Tore: T.Stautmeister, N.Peinz beide Tor, M.Hoffmann 3, L.Oelmann 1, T.Helwes 3, L.Rauls 3, N.Rauls 3, L.Williamson 1, B.Staar 9, L.Lüttich, A.Marquardt 3, N.Bauschmann, H. Christiansen 3.