MJB: Niederlage gegen Söhre

Das Spiel gegen Söhre stand unter keinen guten Vorzeichen. Aufgrund verschiedener Absagen und Verletzungen während der Aufwärmphase bzw. zu Beginn des Spiels, standen mir nur 6 gesunde Feldspieler zur Verfügung. In der Anfangsphase setzte sich Söhre schnell auf 4:9 ab, weil wir die gefährlichen Rückraumspieler nicht in den Griff bekommen haben. Nach einer Umstellung in der Abwehr konnten wir zwar nochmal auf 8:9 verkürzen. Dennoch setzte sich Söhre zur Halbzeit auf 12:17 ab.

In der zweiten Halbzeit merkte man meinen Jungs den Kräfteverschleiß deutlich an. Der körperlich überlegene Gegner nutzte diese Überlegenheit jetzt konsequent aus und zeichnete sich darüber hinaus noch mit einer extremen Wurfeffizienz aus. Um den Spielern überhaupt mal Verschnaufpausen
gönnen zu können, spielten wir teilweise nur mit 5 Feldspielern.

Fazit: In dieser Konstellation war gegen einen starken Gegner aus Söhre nichts zu holen. Dennoch muss ich meiner Mannschaft ein großes Kompliment machen, weil sie trotz aussichtsloser Lage immer dagegen gehalten und gekämpft hat.

Halbzeit 12:17
Endstand: 25:36

Torschützen

Nick Helwes 10, Grätz 1, Sudorgin 4, Felski 4, Langeheine 5, Jan Helwes 1

 

MJB Teamfoto