Spielbericht: MJC vs. HSV Warberg/Lelm

In diesem Spitzenspiel gegen einen der Meisterschaftsfavoriten aus Warberg ging es für die HSG darum am Spitzenreiter aus Plesse dranzubleiben. Eine Niederlage hätte das Ende aller Meisterschaftsambitionen bedeutet. Am Anfang entwickelte sich eine ausgeglichene Partie ohne Vorteile für eine der beiden Mannschaften. Erst im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnte sich die HSG über 10:5 auf 12:6 absetzen. In dieser Phase hatte meine Mannschaft viel Glück, weil Warberg mehrfach nur den Pfosten traf und Niklas Peinz präsentierte sich im Tor als großer Rückhalt. 

In Hälfte zwei schaffte Warberg nochmal den Anschluss zum 17:14 aber danach setzte sich die HSG durch schnelle Gegenstöße vermeintlich vorentscheidend auf 22:14 ab. Jeder in der Halle ging davon aus, dass die Vorentscheidung gefallen sei aber in den letzten 7 Minuten der Partie verlor meine Mannschaft komplett den Faden und Warberg holte Tor um Tor auf. Hätte die Partie noch ein paar Minuten länger gedauert und wir wären vermutlich nicht als Sieger vom Platz gegangen. Am Ende muss man fairerweise zugeben, dass die etwas glücklichere Mannschaft gewonnen hat. Herauszuheben aus einer guten Mannschaftsleistung ist der überragende Rückhalt Niklas Peinz im Tor.


Endstand 22:21
Halbzeit 12:06

Torschützen
Hinz 3
Jäger 1
Nick Helwes 2
Sudorgin 5
Langeheine 3
Hoyer 3
Hanne 5

 

MC 2014 Mannschaftsfoto