MJC: Derby-Sieg gegen Lafferde

Im Derby gegen Lafferde ging die HSG schnell mit 0:2 in Führung. Danach gestaltete sich die Partie allerdings ausgeglichener und die Lafferder konnten zum einzigen Mal zum 3:3 ausgleichen, weil wir in dieser Phase das Lafferder Kreisläuferspiel nicht unterbinden konnten. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit setzte sich die HSG, angetrieben von einem überragenden Nick Helwes, der nicht nur 13 Tore erzielte, sondern auch in der Deckung den Lafferder Haupttorschützen Arne Hansen gut im Griff hatte, immer weiter auf 6:11 ab. In der zweiten Halbzeit konnten die Lafferder zwar nochmal auf 2 Tore verkürzen, am Spielausgang änderte das aber nichts mehr. Im Gegenteil, durch eine konsequente Deckungsarbeit und schnelle Gegenstöße wurde die Führung immer weiter ausgebaut, sodass letztendlich ein ungefährdeter Auswärtssieg mit 11 Toren Differenz eingefahren werden konnte.

Endstand 24:35, Halbzeit 12:15

Torschützen Meist (1), Nick Helwes (13), Bögershausen (8), Hanne (6), Felski (3), Jan Helwes (1), Langeheine (1), Hoyer (2)