Spielbericht MJC vs. HG Rosdorf-Grone

Im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter ging es um eine Vorentscheidung um die Meisterschaft, denn der Verlierer würde sich aus dem Rennen um den Titel verabschieden. Dementsprechend motiviert ging meine Mannschaft in die Partie. Allerdings gehörten die ersten Minuten dem Gast aus Südniedersachsen, sodass die HSG mit 3:6 hinten lag. Darüber hinaus musste sie in dieser Phase in doppelter Unterzahl 4 gegen 6 Spielen und drohte schon in der ersten Halbzeit den Anschluss zu verlieren. Angetrieben vom zahlreichen und lautstarken Publikum ging ein Ruck durch die Mannschaft und der Rückstand konnte in Unterzahl verringert werden. Danach spielte sich die Mannschaft in einen Rausch und erzielte im Angriff Treffer um Treffer, sodass man sich in der zweiten Halbzeit vorentscheidend auf 33:26 absetzen konnte. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft für die herausragende Leistung. Das wir die starken und körperlich überlegenden Rosdorfer so klar beherrschen, habe ich nicht erwartet. Durch die gleichzeitige Niederlage des Verfolgers Plesse in Zweidorf reicht der HSG nächste Woche ein Sieg in Münden und die Meisterschaft geht nach Edemissen.

Endstand 37:30
Halbzeit 19:15

Torschützen
Hinz 6, Langeheine 5, Nick Helwes 9, Hoyer 2, Hanne 8, Jan Helwes 1