MJC: JSG Sickte/Hondelage/Schandelah - HSG Nord 20:24

Die HSG wollte sich im Nachholspiel gegen Sickte für die erste Saisonniederlage am vergangenen Wochenende rehabilitieren und dementsprechend motiviert startete die Mannschaft in die Partie und führte schnell mit 2:5. Allerdings sorgten Unkonzentriertheiten und eine schlechte Chancenverwertung dafür, dass die Sickter den Rückstand wieder wett machen konnten und so stand es Mitte der ersten Halbzeit 6:6. Dieser Spielverlauf war symptomatisch bis Mitte der zweiten Halbzeit: die HSG zog immer wieder auf der drei Tore davon aber der unangenehme Gegner aus Sickte steckte nie auf und kam immer wieder heran. Erst gegen Ende der Partie setzte sich die HSG spielentscheidend auf 18:23 ab. Entscheidend für den Sieg war das verbesserte Deckungsverhalten gegenüber den vorherigen Spielen. Die Mannschaft inkl. Trainer waren erleichtert nach dem Auswärtssieg, denn Sickte war der erwartet unangenehme Gegner, der sicherlich noch einigen Mannschaften Probleme bereiten wird.

Endstand 20:24 (Halbzeit 10:11)


Torschützen
Hinz 1, Grätz 1, Jan Helwes 3, Nick Helwes 2, Sudorgin 5, Hoyer 3, Langeheine 3, Hanne 6

 

MC 2014 Mannschaftsfoto