WJB: Knappe Niederlage zum Auftakt

Spielbericht gegen HF Helmstedt-Büddenstedt

Beide Mannschaften starteten sehr nervös in das erste Saisonspiel. So fielen in den ersten 15 Minuten nur fünf Tore, da auf beiden Seiten zu unkonzentriert abgeschlossen wurde. Bis zur Halbzeit konnte sich keiner absetzen und man ging beim Stand von 6 zu 5 in die Kabine. 

Den besseren Start in die 2. Halbzeit erwischten die Gäste aus Helmstedt-Büddenstedt und warfen fünf Tore in Folge. In diesem Zeitraum agierte die Abwehr zu zögerlich. Die HSG wiederrum konnte durch einen vier Tore Lauf, mit gelungenen schnellen Angriffen erneut in Führung gehen.
Nach dem Stand von 11:14 in der 45. Minute, konnte die HSG kurz vor Schluss noch auf 13:14 verkürzen, vergab aber in den letzten Sekunden die Chance zum verdienten Ausgleich.  Ein guter Rückhalt war Marie Giere im Tor, die einen 7m und einige freie Bälle abwehren konnte.

Im Endeffekt standen wir zu passiv in der Abwehr und übten zu wenig Druck im Angriff aus, um so ein Spiel klar für uns zu entscheiden.

Hz 6:5 Ende 13:14‚Äč


Hintz 3 (2), Führmann 3, Prilop 2, Schaprian 2, Höper 2, Wagner 1, Gail, Borsum, Zutz