WJB: Heimniederlage gegen den Titelfavoriten

Unsere weibliche B-Jugend hat ihr Heimspiel gegen den Titelfavoriten aus Rosdorf Grone mit 16:26 (10:11) verloren. Trainer Moritz Streit zum Spiel:

" Am Sonntag spielte man in heimischer Halle gegen den Titelfavorit aus Rosdorf Grone. Die Gäste sind bisher ungeschlagen und konnten alle Spiele deutlich für sich entscheiden, weshalb allen bewusst war, da muss alles stimmen um das Spiel zu gewinnen. In den ersten 10 Minuten stimmte da aber noch nicht so viel. Im Angriff wurde zu früh abgeschlossen und in der Deckung fehlte der nötige Biss. So konnten sich die Gäste über 3:1 auf 6:2 absetzen. Doch danach wurde das Spiel immer ausgeglichener und wir schafften es, uns Tor für Tor zurück ins Spiel zu kämpfen. Beim Stand von 9:9 in der 21. Minute waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und eine Minute später konnte man sogar in Führung gehen. Die Führung hielt nur kurz und man ging mit 10:11 in die Kabinen.

In der Halbzeitpause wurde in der Kabine angesprochen, dass die ersten 10 Minuten der Zweiten Halbzeit entscheidend sein werden. Man müsse weiterhin konzentriert spielen und Fehler vermeiden. Dies konnte leider nicht umgesetzt werden, sodass sich die Gäste in 7 Minuten, uneinholbar auf 11:19 absetzen konnten. Man schaffte es nicht mehr sich zurück ins Spiel zu kämpfen, lediglich gelang es uns den Abstand nicht weiter wachsen zu lassen. Im Gegensatz zu den knapperen Spielen der letzten Wochen, konnte man dieses Mal mehr durchwechseln und Spielerinnen die sonst zu kurz kommen mehr Einsatzzeit ermöglichen. Eine gute Leistung zeigte Marie Giere im Tor, sie verhinderte 6 der 10 Sieben-Meter Würfe und konnte einige freie Bälle abwehren. Zudem kamen auch drei C-Jugendliche zu ihren ersten Minuten in der B-Jugend und Kae Majemetano konnte sich doppelt in die Torschützenliste eintragen."

Im Tor: Giere
Majometano 2, Hintz 5(4), Fürhmann 2, Höper 6, Borsum 2, Gail, Wagner, Lindenthal, Schaprian, Scherf

 

Mannschaft WJB 16 17 Mittel